Methoden

JTI Der Jung´sche Typen Index – JTI®

Seit über 2000 Jahren versuchen wir, menschliches Verhalten zu verstehen.

Der JTI® zeigt klar und verständlich auf, warum sich Menschen unterschiedlich benehmen und worin genau diese Unterschiede bestehen.

Der JTI® benutzt dabei die weltweit anerkannten Theorien des Schweizer Psychologen C.G. Jung und die Weiterentwicklungen durch Myers und Briggs. Dieses Verfahren ist wissenschaftlich basiert und überprüft (Validität und Reliabilität).

Mit der Beantwortung von 56 Fragen erhalten Sie eindeutige Hinweise auf ihre bevorzugten Verhaltensweisen, Ihre so genannten Präferenzen. Die Auswertung ist sehr umfangreich und gibt Hinweise

  • wie und woher Sie Ihre Energie beziehen
  • wo und wie Sie Ihre Stärken zeigen und leben
  • wie Sie die Welt wahrnehmen und worauf Sie dabei Ihren Fokus richten
  • wie Sie zu Entscheidungen kommen und was Ihnen dabei wichtig ist
  • welchen Lebensstil Sie bevorzugen
  • wie geplant und/oder flexibel Sie sind

Sie erfahren, wie Sie bislang noch ungenutztes Potential anzapfen und dadurch ihre persönliche Entwicklung vorantreiben können. Führen Sie andere Menschen, so erkennen Sie Ihren bevorzugten Führungsstil, Sie reflektieren Ihren Arbeitsstil, Sie begreifen Ihre Art, Verhandlungen zu führen, Sie entdecken, was Sie besonders stresst, und vieles, vieles mehr.

Mit dem Verstehen dieses Präferenz-Modells wächst so auch ihr Verständnis für andere Menschen, sei es im beruflichen Umfeld oder privat. Ihre Kommunikationsfähigkeit verbessert sich sofort – Sie erkennen die Beweggründe ihrer Mitmenschen und können sich bislang „unverständliches“ Verhalten nun erklären.

In allen Fällen erhalten Sie all diese Informationen während eines Seminars oder in einer Einzelberatung, dargelegt und erklärt durch eine(n) speziell ausgebildete(n) Trainerin oder Trainer. Individuell und detailliert für Sie ganz persönlich. Wir nennen Ihnen gerne eine Adresse in Ihrer Nähe.

Team Kompass

Der TeamKompass gliedert Aufgaben in acht unterschiedliche Arbeitsschritte.

Wenn Sie alle Schritte perfekt erfüllen, gelangen Sie zu Spitzenergebnissen.

Zusammen mit der Typologie* zeigt der TeamKompass auf, welche der Schritte Ihre Teammitglieder gerne, qualitativ höchstwertig und selbst-motiviert übernehmen.

Ebenso wird deutlich, welche Funktionalitäten in Ihrem Team defizitär sind.

Damit liefert der TeamKompass Hinweise, wie die Leistung Ihres Teams optimiert werden kann.

*Dynamische Typologie nach C.G. Jung

ARPe ARPe®

ARPe® steht für Authority, Responsibility and Power erweitern.
Mit Hilfe des ARP identifizieren wir bei Führungskräften die Positionierung in den Ebenen der personalen Autorität, im Grad der Verantwortung und in der Ausübung von Macht. Wir reflektieren das Selbstvertrauen als wichtiges Element der Autorität, das personale Vertrauen und das Vertrauen in andere als Gradmesser für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und zeigen die Rangordnung auf, wie die Führungskraft Machtmethoden einsetzt. Wir arbeiten an der Führungskultur.

MTL 360 MTL 360° Beurteilung

Das Instrument der Selbsteinschätzung MTL® berichtet über die Management Kompetenzen gegliedert in 9 Themengebiete, die Leadership Capabilities, also die Führungspotentiale und als Bindeglied die Transition Skills, die Fähigkeiten, von der Management Ebene hin zur Führungsebene zu gelangen.

Mit Hilfe des MTL360® Fragebogens kann die Selbsteinschätzung mit den Einschätzungen der Vorgesetzten, Kollegen, Geschäfts-/Prozesspartner und direkt unterstellten Mitarbeitern bereichert werden.

MotivatorenAnalyse MotivatorenAnalyse®

Warum ist es manchmal ganz einfach, Höchstleístung zu erbringen und an anderen Tagen gelingt nichts?
Warum setzen Mitarbeiter ihre Vorhaben nicht tatsächlich um? Was hindert sie? Was beflügelt sie?
Die MotivatorenAnalyse zeigt auf, welche Faktoren die Motivation fördern und welche Faktoren sie geradezu blockieren.
Das können Umgebungsvariablen sein als auch situationsbedingte Anforderungen.
Bereits kleinste systemische Veränderungen zeigen oftmals größtmögliche Wirkung.
Die Ergebnisse der MotivatorenAnalyse bringen die Erklärung und lassen eine direkte Umsetzung in den beruflichen (und privaten) Alltag zu.